Allgemein

Neue Corona-Beschränkungen

Liebe Gäste,

die Landesregierung hat am Freitag neue Schutzma√ünahmen f√ľr von dem Corona-Virus besonders betroffene Regionen festgelegt. Danach gilt f√ľr die Gastronomie eine Sperrstunde ab 23 Uhr sowie eine Einschr√§nkung der G√§steanzahl. Es d√ľrfen sich im √∂ffentlichen Raum, also auch in Restaurants, nur noch Gruppen bis zu 5 Personen oder Mitglieder aus maximal zwei Haushalten treffen.

Weiterlesen

Corona-Masken / Gutschein-Aktion

Liebe Gäste,

viele von euch haben uns in den vergangenen Wochen auf unsere Corona-Schutzmasken angesprochen und gefragt, ob sie auch käuflich zu erwerben sind.

Wir haben nachgeordert und k√∂nnen auch die Masken ab sofort in unserem Shop zum Selbstkostenpreis von 7,50 ‚ā¨ anbieten. Wenn ihr anderen in dieser schweren Zeit eine Freude machen m√∂chtet, verschenkt doch einfach einen Gutschein von uns. Als Dankesch√∂n legen wir jedem gekauften Online-Gutschein ab 50,- ‚ā¨ eine Maske gratis bei, wenn ihr als Versandart “Zus√§tzlich per Brief” ausw√§hlt. Nur so lange der Vorrat reicht!

Bleibt gesund und ‘at√© breve’!

Nebenjob gefällig?

Suchst du einen Nebenjob in der Gastronomie mit außergewöhnlich netten Gästen und ebenso netten Kollegen? Dann bewirb dich doch bei uns im Bistro Lisboa!
Weiterlesen

Wir öffnen morgen!

Liebe Gäste,

wie versprochen haben wir die Entwicklung rund um die Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen st√§ndig im Blick gehabt und f√ľr uns t√§glich neu bewertet. Nachdem sich die Infektionszahlen auf konstant niedrigem Niveau eingependelt haben und es in Krefeld in den vergangenen Tagen √ľberhaupt keine Neuinfektionen gegeben hat, werden wir das Bistro Lisboa unter Beachtung der angeordneten Beschr√§nkungen und Auflagen ab morgen (Freitag, 29.05.2020) wieder f√ľr euch √∂ffnen. Wir wissen, dass einige von euch derzeit noch nicht wieder wie gewohnt vor die T√ľre gehen k√∂nnen und haben und uns deshalb entschieden, den Lieferservice bis zur Aufhebung der Auflagen weiter zu f√ľhren. Wir werden lediglich die Anzahl m√∂glicher Bestellungen herabsetzen, damit unsere K√ľche nicht √ľber der Kapazit√§tsgrenze arbeitet.
Weiterlesen

Corona-Update: Wir lassen die T√ľren zu…

Liebe Gäste,

im Bistro Lisboa herrscht seit mittlerweile knapp zwei Monaten Herzstillstand. Wir vermissen die vielen netten Gespr√§che, gl√ľcklichen Gesichter nach dem Essen und das herzliche Zusammensein mit euch. Seit der vergangenen Woche haben wir mit der gesamten Bistro Lisboa-Familie hart an einer Umsetzung der von der Landesregierung beschlossenen Auflagen gearbeitet. Am Ende mussten wir leider feststellen, dass hierdurch allenfalls ein Leben an der ‚ÄěBeatmungsmaschine‚Äú m√∂glich w√§re.

Auch aufgrund der dynamischen Infektionslage, die derzeit keine Stabilität erkennen lässt, haben wir daher schweren Herzens entschieden, den normalen Restaurantbetrieb vorerst nicht wieder aufzunehmen und alle Reservierungen bis Ende Mai abzusagen.

Wir werden die Berichterstattung rund um die Corona-Pandemie nat√ľrlich weiterverfolgen und uns √ľber die bekannten Kan√§le zur√ľck melden, sofern sich die Lage stabilisieren und eine andere Bewertung zulassen sollte.

Unseren Liefer- und Abholservice bieten wir nat√ľrlich weiterhin an und w√ľnschen euch, euren Liebsten und auch unseren Mitbewerbern alles Gute und viel Durchhalteverm√∂gen in dieser f√ľr uns alle schweren Zeit.

Até breve!
Eure Bistro Lisboa-Familie

Kurzer Zwischenstand

Liebe Gäste,

wir wissen, dass ihr auf ein Wiedersehen genauso sehnlich wartet wie wir.

In einer Pressekonferenz am Donnerstag (7. Mai) wurde vom zuständigen Wirtschaftsminister erklärt, dass die Gastronomie unter Auflagen ab dem 11. Mai wieder öffnen darf. Die Auflagen wurden hierbei nur grob umrissen (Abstand zwischen den Tischen 1,50 m, Registrierung der Gäste, Hygienekonzept). Genauere Informationen sollten am Abend, spätestens am nächsten Vormittag bekannt gegeben werden. Leider haben wir trotz intensiver Recherche bisher (Stand: 8. Mai, 20:00 Uhr) keine Konkretisierungen finden können, noch wurden wir von den zuständigen Behörden direkt informiert.

Aufgrund dessen haben wir uns nun entschieden, den regul√§ren Restaurantbetrieb fr√ľhestens am n√§chsten Freitag (15. Mai) wieder aufzunehmen, damit wir genug Zeit haben, ein tragf√§higes Konzept f√ľr die Zeit der Beschr√§nkungen aufzustellen und bis dahin umzusetzen.

Den Liefer- und Abholservice bieten wir weiterhin ohne Einschränkungen an.

Mitte n√§chster Woche werden wir uns an dieser Stelle zum weiteren Verlauf zur√ľck melden. Bis dahin bitten wir euch von Reservierungsanfragen abzusehen.

Wir bedanken und f√ľr euer Verst√§ndnis und freuen uns schon jetzt, euch bald wieder im Bistro Lisboa begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

Até breve!
Euer Bistro Lisboa-Team

 

Maskenpflicht

Liebe Gäste,

ab heute gilt auch bei uns die Maskenpflicht. Holt Ihr eure Bestellung bei uns ab, setzt bitte vor dem Betreten des Gastraums einen Mund- und Nasenschutz auf. Es reicht auch ein umfunktionierter Schal ūüėČ

Weiterhin viel Gesunheit und ‘at√© breve’!

Lieferservice

Hallo ihr Lieben!

Ab heute beginnen wir mit unserem Liefer- und Abholservice. Bestellen k√∂nnt ihr ganz bequem √ľber unsere Webseite, telefonisch unter 02151 / 942 16 91 oder per WhatsApp (+49 152 34268415).

Bestellt ihr online, habt ihr die M√∂glichkeit an unserem Treueprogramm teilzunehmen und so wertvolle “Lisboa-Points” f√ľr eine eurer n√§chsten Bestellungen zu sammeln. N√§heres hierzu wird euch w√§hrend des Bestellprozesses angezeigt.

Selbstverst√§ndlich haben wir uns der aktuellen Situation angepasst und liefern euch die Speisen kontaktfrei. Am besten zahlt ihr hierf√ľr direkt online mittels Sofort√ľberweisung, Kreditkarte oder PayPal.

Die Bestellungen liefern wir schnell und umweltschonend mit unseren E-Rollern ab 15,- ‚ā¨ frei Haus. In weiter entfernten Stadtteilen gelten abweichende Mindestbestellwerte. Wir liefern bis Traar, Fischeln, Inrath und Gellep-Stratum (N, S, W, O).

Wir freuen uns auf eure Bestellung!

Danke an Hendrik und Luke

Liebe Gäste und Freunde des Bistro Lisboa,

wir m√∂chten uns auch auf diesem Wege einmal mehr bei unserer netten K√ľnstler-WG aus dem Dachgeschoss bedanken. Anstatt wie viele andere den Teufel an die Wand zu malen, haben sich unsere lieben Nachbarn Luke und Hendrik ein wirklich au√üergew√∂hnliches Projekt ausgedacht um uns und andere Krefelder Gastronomen in dieser schweren Zeit zu unterst√ľtzen.

Mit “Bierchen-Daheim.de” bekam die Idee schnell einen Namen und die selbst gestaltete Webseite f√ľllte sich innerhalb von nur zwei Tagen mit Leben. Das Projekt hat sich schon jetzt bis √ľber die Stadtgrenzen Krefelds hinaus herumgesprochen und erfreut sich gro√üer Beliebtheit sowohl bei G√§sten als auch Betreibern. In unserem virtuellen Gastraum wurde seit Gestern mindestens schon ein Kasten Bier und auch einige Cocktails “getrunken”.

Luke & Hendrik

Auch als am Mittwoch nach unseren Betriebsferien klar war, dass wir uns f√ľr die n√§chsten Wochen etwas einfallen lassen m√ľssen, kamen Luke und Hendrik mit dem Angebot zu uns, die Men√ľflyer f√ľr einen Lieferservice zu entwerfen. Auch diese Hilfe haben wir dankend angenommen. Nach nur einem halben Tag bekamen wir die druckfertige Datei per E-Mail. Auch das ist alles andere als selbstverst√§ndlich und verpflichtet uns zu gro√üem Dank.

In der Krise beweist sich der Charakter

Helmut Schmidt

Was genau in der K√ľnstlerschmiede in der zweiten Etage des Haus Doerenkamps sonst noch so fabriziert wird, wissen wir nicht genau. Auch die Bewohner selbst scheinen sich auf R√ľckfrage noch nicht ganz sicher zu sein. Neben dem Web- und Grafikdesign beweisen die Aufnahmen unseres Sommerfestes (Facebook-Link), dass das Portfolio damit aber sicher noch nicht komplett ist.

Da Unterst√ľtzung generell – und gerade in diesen Tagen – keine Einbahnstra√üe sein sollte, w√ľrden wir uns sehr freuen, wenn der ein oder andere Gast oder Mitbewerber, der Bedarf an Social-Media-Marketing, Flyern, Speisekarten, Printwerbung oder einem neuen Webauftritt hat, sich bei Luke und Hendrik melden w√ľrden. Das geht derzeit am besten √ľber das Kontaktformular auf Bierchen-Daheim.de

Wir sagen noch einmal vielen Dank und “muito obrigado”!

Corona-Pandemie